Willkommen, Gast!   de
Silbernews-Forum.com  
www.kopp-verlag.de






www.kopp-verlag.de

Wer ist online?

Klappen
  • Gäste: 6
Silberbarren & -münzen schnell zu aktuellen Preisen

Forum - Spielt das Verhältnis Silber zu den anderen Edelmetallen überhaupt eine Rolle?

  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Nächste Seite
Offline Silbernews Männlich
Administrator
0
2900 Punkte
Homepage Persönliche Nachricht senden
Spielt das Verhältnis Silber zu den anderen Edelmetallen überhaupt eine Rolle?
# 1 Zum Seitenanfang

 

Wie wichtig kann dieses Verhältnis für die Silberanlage nützlich sein. Silber ist zwar das meistvorhandene Edelmetall, aber wenn man die Verhältnisse im Erdinneren beobachtet spiegelt sich der Preis keineswegs.

Gold zu Silber wird das Verhältnis mit 1/17 bis 1/20 angegeben. Bei den anderen Metallen findet man keine genaueren Angaben mehr. So schreibt Heraeus, dass das Verhältnis Platin / Palladium in den Vorkommen Südafrikas bei etwa 3:1 liegt, so ist dieses bei den russischen und nordamerikanischen Vorkommen mit einem Palladiumüberschuss von 2,5-4 bezogen auf Platin umgekehrt. Mit einem Wort könnte dieses Verhältnis gleich bedeuten. Trotzdem sind auch hier Unterschiede am Preis zu sehen.

Gold zu Platin wiederum schreibt Tradingcoaching mit derselben Häufigkeit wie Gold bei (0,005g/t). Komplett anders soll es bei beyars sein „Platin ist mehr als 30 mal seltener im Vorkommen als Gold“

Wenn jemand zuverlässige Quellen hat bezüglich der Verhältnisse, wäre ich sehr dankbar.

Ich habe mir einmal die Arbeit gemacht und diese Metalle grafisch darzustellen wie die Entwicklung in den letzten Jahren ausgeschaut hatte. KLICK

---

Gruß

Silbernews

Bild 25.05.2010, 13:01
Dicker69
gelöscht
RE:Spielt das Verhältnis Silber zu den anderen Edelmetallen überhaupt eine Rolle?
# 2 Zum Seitenanfang

Intressant ist, dass es weniger Silber als Gold geben soll. Vergessen dürfen wir nicht, dass Silber auch von der Industrie verwendet wird.

http://www.silver-info.com/resources-and-stocks.htm

und die Zeiten ändern sich:

Lebensversicherung investiert in Silber und Minenaktien!

http://www.marktorakel.com/index.php?id=6297497880679609577

Silber ist sehr Intressant und muss sich hinter Gold nicht verstecken. ch sehe hier noch viel Luft nach oben;).

Dicker

Bild 27.05.2010, 22:29
Dicker69
gelöscht
RE: Silber unterbewertet??
# 3 Zum Seitenanfang


Straf- und zivilrechtliche Ermittlungen nach Silber-Manipulationsvorwürfen gegen JP Morgan
http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyi…

Dicker 

Bild 27.05.2010, 22:35
Dicker69
gelöscht
RE: Silber unterbewertet??
# 4 Zum Seitenanfang

Das ist erst der Anfang, der Silberpreis wird weiter steigen;)

Durch die extremen Manipulationen um Silber ist das Gold /Silberratio seit vielen Jahren auf 50-100 explodiert,
obwohl Silber in der Erde nur ca. 17 mal häufiger vorkommt als Gold und nur 10 mal häufiger gefördert wird. Aktuell ist Silber 66 mal billiger als Gold. Normalerweise müsste der Silberpreis jetzt bei 75 dollar stehen (momentan bei ca. 18,52) !

Bis heute sind ca. 6 Milliarden oz Gold gefördert worden und ca. 57 Mrd. Silber. Gold ist ja noch alles da, aber 90 % der oberirdischen Silberbestände wurde durch die Industrie verbraucht. Experten schätzen den weltweithandelbaren Silberbestand auf ca. 1 Mrd. oz = ca. 20 Mrd. Dollar. man bedenke, dass die USA täglich 5 Mrd. $ Schulden machen 

Dicker

Bild 27.05.2010, 22:47
Dicker69
gelöscht
RE: Silber unterbewertet??
# 5 Zum Seitenanfang

"Entscheidenden Break-Out an die Aufwärtsrisiken" für Silber Prognose

GFMS' short-term forecast for silver "is that through to July silver will trade between $16.40-$19.50, broadly shadowing gold," GFMS Chairman Philip Klapwijk predicted today.

In a presentation of "The World Silver Survey 2010" Thursday morning to the Silver Institute in New York City, Klapwijk predicted that before the end of this year, "a more decisive break-put to the upside is probable, with a fair chance that 2008's London-high of $20.92 will be exceeded."

http://www.mineweb.co.za/mineweb/view/mineweb/en/page31?oid=105484&sn=Detail&pid=31

Dicker

Bild 27.05.2010, 23:15
Offline Silbernews Männlich
Administrator
0
2900 Punkte
Homepage Persönliche Nachricht senden
RE: Silber unterbewertet??
# 6 Zum Seitenanfang

Was ich eigentlich sagen wollte ist, dass man mit dem Verhältnis zurzeit sehr wenig anfangen kann.  Bei Silber wissen wir, dass es so um die 17-20 mal mehr vorkommt als Gold (im Boden). Oberhalb versteht man sowieso nicht die Welt, weshalb sich Silber bei so einem Verhältnis von 50-80 die letzten Jahre bewegt hat, obwohl es weniger (physisch) vorhanden ist als Gold.

Mich würden zuverlässige Daten der anderen Edelmetalle interessieren, wie die im Erdreich vorkommen und wie konzentriert sie verteilt sind. Es kann doch nicht sein das Gold, Platin und Palladium vom Verhältnis ziemlich gleich sind. Platin und Palladium haben ähnliche Eigenschaften und trotzdem findet das Verhältnis nicht zusammen. Ich hatte vor einiger Zeit einmal gelesen, dass man jetzt mehr Palladium für die Verwendung von Katalysator nehmen möchte weil eben der Preis günstiger ist.

Über 50% gehen bei den Edelmetallen (außer Gold) in die Industrie und kommen auch fast nicht mehr zurück.

Was sagt uns überhaupt die Reserven und Ressourcenreichweite von Silber? In wie fern kann man dem Glauben schenken? Wenn man einzelne Minenwerte durchstöbert, wollen bzw. können viele mehr fördern als im Jahr zuvor. Auch bei den Basismetallminen (wo Silber Abfallprodukt ist) fällt mehr „Abfall“ an als sonst.

Bei Rohöl hatte man vor 30ig Jahren auch schon gesagt langsam geht es zu Ende…….und heute gibt es noch genug von dem Zeug.

Meine Meinung ist:

Silber wird sicher steigen aber die Kursstände die man oft liest, muss alles vom schlimmsten ausgegangen werden wie (Welt-Währungszusammenbruch, Hyperinflation, Wirtschaftsboom, immer weniger Silberförderung, Short-Verkäufe begrenzt usw…) sodass man hier auf mittlere dreistellige Summen kommen kann. Auch wenn alle Kriterien nicht auf einmal möglich sind!

Gruß

---

Gruß

Silbernews

Bild 28.05.2010, 20:51
Dicker69
gelöscht
RE: Silber unterbewertet??
# 7 Zum Seitenanfang

Mein Intresse liegt mehr bei Silber. Ich rechne mit einen Silberanstieg zwischen 200-300$ langfristig,  denn der Kurs den wir jetzt bei Silber haben ist für mich unterbewertet. Ich hatte eine ähnliche Kursangabe auch irgendwo gelesen. Für 2010 können wir mit einen Kursanstieg bis zu 30$ rechnen. Zur Zeit bekommst Du Silber mit Wartezeiten von 3 Wochen siehe Anlagegold24 und Gold sogar  teilweise ausverkauft! Zum Thema über Bestände Silber, da hatte ich ja schon reingestellt und das die Silberbestände weniger sind als Gold und Silber in der Industrie gebraucht wird. Das sagt schon vorraus was mit dem Kurs passiert, weiterhin tut die Unruhe bedingt der zu erwartenden Staatspleiten den Rest dazu. Bei Gold hingegen verändern sich die Bestände kaum!!

Ich investiere schon einigen Monaten in Silber und das nicht ohne Grund;)

Gruß Dicker

Bild 28.05.2010, 22:44
Offline Silbernews Männlich
Administrator
0
2900 Punkte
Homepage Persönliche Nachricht senden
RE: Silber unterbewertet??
# 8 Zum Seitenanfang

Hier ein passender Chart der aber das diesjährige Ziel noch nicht erreicht hat.

 

Chart: Silberjunge 

Gruß

Silbernews

---

Gruß

Silbernews

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal bearbeitet, zuletzt von »Silbernews« (14.08.2010, 18:49)

Bild 29.05.2010, 09:02
Dicker69
gelöscht
RE: Silber unterbewertet??
# 9 Zum Seitenanfang

Danke, das mit den Charts reinstellen ist nicht so meine Stärke. Ich denke aber, dass meine Einschätzung für den Silber in 2010 mit 30$ so falsch nicht ist. Silber hat noch viel Luft nach oben.

Dicker

Bild 29.05.2010, 23:18
Dicker69
gelöscht
RE: Silber unterbewertet??

Warum Silber? Weitere Gründe ................!!!!!

 

 

- Heute Silber ist nicht in den Massenmedien erwähnt.
Und wenn sie einmal auf Silber-Bericht in eine Weile, es ist wie ein uninteressantes Investment entlassen:

- Silber ist über eine Baisse, die für mehr als 20 Jahre andauernde war, und deshalb ist er konkurrenzlos billig ist

- Die globalen Banken von Fragen kann weder abzuwerten Silber durch eine Inflation, noch zerstören, indem Sie eine Währungsreform

- Silber kann leicht auf die derzeit niedrigen Marktpreis multipliziert

- Im Gegensatz zu Gold, Silber hat noch nie verboten worden
Gold war in den Vereinigten Staaten von 1933 bis 1976 verboten, aber Silber nicht!
Der Hauptgrund dafür war die Tatsache, dass Silber ein sehr wichtiger industrieller Metall ist, und deshalb ist ein mögliches Verbot kaum denkbar ist.

- Silber gegenüber Gold> noch mehr Vorteile für das weiße Metall

Doch der Schein trügerisch! Der Silbergehalt der Nähe der Erdoberfläche ist im Vergleich zu Gold viel niedriger. Aber es ist eine Tatsache, dass nur Mittel, nahe an der Oberfläche leicht zu fördern.
Dieses Merkmal der Landschaft macht das weiße Metall immer seltener, was zu einer extrem hohen inneren Wert des Silbers in der langfristigen Entwicklung führen wird.
Doch der Schein trügerisch! Der Silbergehalt der Nähe der Erdoberfläche ist im Vergleich zu Gold viel niedriger. Aber es ist eine Tatsache, dass nur Mittel, nahe an der Oberfläche leicht zu fördern.
Dieses Merkmal der Landschaft macht das weiße Metall immer seltener, was zu einer extrem hohen inneren Wert des Silbers in der langfristigen Entwicklung führen wird.

Bild 31.05.2010, 21:01
Bewertung: 1 2 3 4 5
  • Vorherige Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Nächste Seite

com to date | Fusonic | DATA BECKER